Vereinshaus Alte Schule Mehr

Im Frühjahr 1991 wurde das Vereinslokal der Mehrer Vereine die Gaststätte Smits geschlossen. Die Vorstände der drei Vereine Sportverein DJK Mehr-Niel e.V., Schützenverein Mehr e.V. und Theaterverein Bühnenfreunde Mehr e.V. entschlossen sich im Sommer die alte Volksschule zu einer Gaststätte umzubauen. Durch sehr viel Eigenleistung erfolgte bereits am 01. Dezember 1991 die Eröffnung und steht somit den einheimischen und auswärtigen Besuchern zu einem Besuch offen.

In den nächsten Jahren fehlte für größere Veranstaltungen eine geeignete Unterkunft. Im März 1993 wurde auf einer Bürgerversammlung der Bau eines Vereinshauses beschlossen. Nach abgeschlossenen Verhandlungen mit der Katholischen Kirchengemeinde Mehr – bisheriger Eigentümer – konnte im September 1993 mit dem Bau begonnen werden. Nur durch enorme Eigenleistung und großzügige finanzielle Unterstützung konnte nach nur neun Monaten Bauzeit am 24. Juli 1994 die feierliche Einweihung des neuen Saales „ Vereinshaus Alte Schule Mehr „ gefeiert werden.


Es wurde im Keller ein Luftgewehrschießstand errichtet. Dieser Raum wird durch die Schützenvereinsmitglieder für monatliches Übungs- (1. und 3. Donnerstag) und Wettkampfschießen genutzt. Bereits seit dem Frühjahr 1995 kann der Theaterverein, nachdem im Jahre 2008 durch einen Anbau eine festinstallierte Bühne errichtet wurde, seine jährlichen Aufführungen den Besuchern präsentieren. Im Sommer führt die Jugendgruppe der Bühnenfreunde für Kinder Theaterstücke oder Musicals auf. Diese Angebote werden vor allen Dingen auch von auswärtigen Besuchern sehr gut angenommen.

Der Vereinssaal eignet sich hervorragend für Veranstaltungen (Geburtstags-, Hochzeits-, Familien-, Jubiläumsfeierlichkeiten, Versammlungen u.a.) bis zu 150 Personen. Neben diesen Veranstaltungen besteht auch seit Oktober 2010 das Angebot für Frühstücksbuffet an bestimmten Sonntagen. Außerhalb dieser vorgegebenen Termine können sich Gruppen ab 50 Personen für Frühstücksbuffet oder Kaffee und Kuchen anmelden.

In den Jahren 1991 bis 1995 erfolgte die Bewirtung der Kneipe und des Vereinssaales durch ehrenamtliche Helfer/innen. Ab dem 01.Januar 1996 bis Ende Dezember 2006 wurde das Vereinshaus an Eheleute Wilhelm und Anneliese Bonn-Hendricks verpachtet. Die Bewirtung des Vereinssaales wird seit Oktober 2010 wieder in eigener Regie durch Helf/innen der Vereine durchgeführt. Weitere Informationen finden sie auf der Homepage: www.alte-schule-mehr.de

Seit dem 01. November 2010 ist die Kneipe an Michael Hall und Lutz Dähne verpachtet. Es finden in der Gaststätte kleinere Feierlichkeiten, Versammlungen und vor allen Dingen am Sonntagmorgen der Frühschoppen statt.