Bühnenfreunde Mehr

Die Bühnenfreunde Mehr wurden als e. V. 1963 gegründet. Die Tradition des Laienspieltheaters in Mehr ist jedoch wesentlich älter und kann in seinen Anfängen auf die Initiative von Pastor Wibbelt zurückgeführt werden.

Bis 1990 spielten die Bühnenfreunde jährlich zwei Stücke, ein ernstes und ein heiteres. Jedes Mal mussten sie dafür die Bühne im Saal Smits auf- und wieder abbauen. Im 1994 gebauten Vereinshaus ist die Bühne fest installiert. Heute bestehen die Bühnenfreunde aus 47 erwachsenen Mitgliedern, die jedes Jahr im Februar/März ein Lustspiel zur Aufführung bringen – mit großem Erfolg: die Bühnenfreunde spielen fünfmal, fast immer vor ausverkauftem Haus. Der Verein engagiert sich stark in der Jugendarbeit. So kommt es, dass inzwischen 27 Jugendliche dazugehören, die jeden Sommer zwei Theaternachmittage für Kinder gestalten. Berühmt ist auch das Weihnachtstheaterstück, wobei auch die allerkleinsten Kinder mitspielen dürfen.

Weitere Informationen findet man auf der Homepage: www.buehnenfreundemehr.net.